Wurzelspitzenresektion

Wurzelspitzenresektion

Wenn eine Entzündung des Zahnnervs (der sog. Pulpa) besteht wird als primäre Behandlung die Wurzelkanalbehandlung durchgeführt. Diese führt in den meisten Fällen zur vollständigen Abheilung der Entzündung. In einigen Fällen, wenn eine Entzündung großflächig auf den Knochen übergegriffen hat, kann es zu einer Reinfektion der Wurzelspitze kommen. Dann ist eine Wurzelspitzenresektion notwendig. Dabei werden die infizierte Wurzelspitze und die Entzündung im Knochen operativ entfernt.

Behandlung unter dem OP-Mikroskop

Es besteht die Möglichkeit die Wurzelspitzenresektion unter dem OP-Mikroskop durchführen zu lassen. Durch die optimale Vergrößerung werden auch kleinste Strukturen dargestellt.

Zahnärzte
Dr. Andreas Weber, Natalie Schulz

Frankfurter Str. 26
63500 Seligenstadt
Telefon 06182 8991-00
Telefax 06182 8991-01

Online-Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok